Der CSU-Ortsverband Burgheim

Aus einer Niederschrift der Wahlversammlung vom 10.12.1968 geht hervor, dass der Ortsverband Burgheim zur Gründerzeit neun Mitglieder hatte. Bei dieser Wahl wurde Anton Lösch zum Ortsvorsitzenden gewählt. Sein Vertreter war Josef Roßmann aus Biding und das Amt des Schriftführer in Personalunion mit der Funktion des Kassiers übernahm der Burgheimer Kosmas Neubauer. In den weiteren Jahren war das Amt des Ortsvorsitzenden wie folgt besetzt:

2015 – heute:   Alexander Höger
2011 – 2015:     Anton Kaiser
2005 – 2011:     Albert Hoesch
2001 – 2005:     Hans Diepold
1991 – 2001:     Ludwig Roßkopf
1989 – 1991:     Hans-Jörg Happ
1982 – 1989:     Hans Gabler
1970 – 1982:     Peter Austel

Die derzeitige Vorstandschaft trat nach den Wahlen im Jahr 2019 ihr Amt an. Die Mitglieder des Ortsvorstandes sind:

Alexander Höger – Erster Vorsitzender
Michael Böhm – Stellv. Vorsitzender
Dr. Sebastian Zitzmann – Stellv. Vorsitzender
Hans Schlüter – Schatzmeister
Petra Hagenloch – Schriftführerin

Beisitzer:
Carmen Schneider, Rudi Meßmer, Sebastian Gieß und Lorenz Preschl.

Kassenprüfer:

Regina Spett und Peter Specht

Michael Böhm, unser Erster Bürgermeister,  ist Vertreter unseres Ortsverbandes im Kreistag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen. Er ist Bindeglied zwischen politischer Arbeit in Kreis und Gemeinde.

In der bayerischen CSU gibt es zudem verschiedene Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise. Die Burgheimer CSU ist beim Thema „Innere Sicherheit“ ebenso aktiv wie bei politischer Nachwuchsarbeit. Die Vertretung im Arbeitskreis Polizei (AK POL) der Region 10 sind lebendige Beweise für unser Engagement, auch über die Grenzen Burgheims hinaus. Aktuelle landespolitische Themen zu begleiten ist ein möglicher Weg, die kommunalen Interessen auf höherer Ebene zu repräsentieren. Das unser Erster Bürgermeister Michael Böhm aufgrund seiner beruflichen Vergangenheit in diesem Arbeitskreis vertreten ist, versteht sich von selbst.

Die Flüchtlings- und Asylthematik ist zentrales Thema im Arbeitskreis „Migration und Integration“ (AK MIG), in dem Erster Bürgermeister Michael Böhm als Mitglied der Landesvorstandschaft vertreten ist.

Die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) ist ein weiterer Arbeitskreis der CSU, die es aber nicht nur auf Landes- sondern auf Bundesebene gibt. Mandatsträger der CSU (in Bayern; in Deutschland ist dies die CDU) sind geborene Mitglieder.
Erster Bürgermeister Michael Böhm ist Gründer der KPV im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und Kreisvorsitzender.

Interessante Informationen und weiterführende Links zur bayerischen CSU finden sich unter Wikipedia (CSU in Bayern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.