Stuhlwechsel in Fraktion und Gemeinderat

Frau Carmen Gebauer tritt als Gemeinderätin zurück

 
Frau Carmen Gebauer hatte Ende September erklärt, ihr Amt als Gemeinderatsmitglied nach reiflicher Überlegung aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Damit rückte Frau Carmen Schneider entsprechend dem Ergebnis der Kommunalwahl vom 16. März 2014 als Listennachfolgerin in den Gemeinderat nach. Sie wurde in der 12. Sitzung des Marktgemeinderates Burgheim vom Ersten Bürgermeister Michael Böhm vereidigt und damit in ihr Amt eingeführt.

 
Frau Carmen Gebauer war Mitglied im Ausschuss für Senioren, Jugend, Kultur und Sport und als Stellvertreterin für Herrn Dr. Sebastian Zitzmann im Verbandsrat des Wasserzwecksverbandes Burgh eim. Der Gemeinderat einigte sich darauf, diese beiden Positionen mit der nachrückenden Gemeinderätin Frau Carmen Schneider zu besetzen. Frau Gebauer war seit 20.11.2012 Mitglied des Marktgemeinderates Burgheim. Von 20.11.2012 bis 30.04.2014 war sie Mitglied des Ausschusses für Jugend, Senioren, Kultur und Sport sowie des Ausschusses „Themenkreis Hochwasser Moos“. Auch sie war damals bereits Nachrückerin für den ausgeschiedenen Gemeinderat Albert Hoesch. Nach ihrer Wiederwahl am 16.03.2014 trat Frau Gebauer ihre „2. Amtszeit“ am 01.05.2014 an. Sie war weiterhin Mitglied des Ausschusses für Jugend, Senioren, Kultur und Sport und beteiligte sich zudem in den neu gegründeten Arbeitskreisen „Asyl“ und „Radwegenetz“.

 
Wir bedanken uns bei Ihr ganz herzlich für ihr Engagement, vor allem für Ihr Herzblut bei sozialen Themen. Frau Gebauer hält der CSU aber weiterhin die Stange, bringt sich ein und berät nach Kräften.

Artikel DK vom 10.10.2015

Quelle: Artikel im Donaukurier vom 10.10.2015